Auf Festivals sollte man immer eskalieren!!

Wir sind ein Freundeskreis von neun Leuten. Dazu zählen 6 männliche Personen und 3 weibliche Personen. Unter uns sind selbstverständlich auch Pärchen. Um genau zu sein 2. Das bedeutet ich bin die einzige Singlefrau in der Gruppe. Das ist aber gar nicht das, worum es eigentlich in dieser Story geht.

Das skurrilste Pärchen unserer Gruppe sind wohl Clara und Maik. Maik ist so eher der Typ, der selten trinkt. Weder auf Partys, noch auf Geburtstagsfeiern. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber wie gesagt eher selten.

Deshalb ist er auch derjenige, der nach jeder Veranstaltung mit einem Haufen Geld Heim kommt. Schließlich fährt er alle nach Hause und bekommt dafür dementsprechend angebrachtes Fahrgeld. Maik ist eigentlich gar nicht so blöd, wenn man genauer darüber nachdenkt. Schließlich hat er trotzdem Spaß und ist lustig drauf. Auch wenn er unter den ganzen Betrunkenen dann eher ruhig und zurückhaltend wirkt.

Clara ist auch meist dabei und übernimmt dann den Part des Alkoholtrinkens. Oft trinkt sie dann für ihn mit und schlägt etwas über die Stränge, weshalb er ihr am Morgen danach das ein oder andere Mal die Haare halten darf.

Auf den letzten zwei Festivals (Holi Festival of Colours und Lollapalooza 2017) war Maik ungewohnt am Eskalieren. Diesmal hat Maik auch Alkohol getrunken. Und wie es normal ist bei Festivals hat er wenig geschlafen und war außerdem immer laut am Grölen zu den tollen Acts.

Sein Verhalten war also wie gesagt sehr ungewöhnlich. Ob das am Festival generell liegt oder daran, dass die Freundin nicht dabei ist?

Für das nächste Festival im Mai 2018, also für das Immergut Festival, sind wir dann bestens vorbereitet. Und zwar mit den super Festival-Stickern auf denen steht: “Markiere jemanden, der auf Festivals immer eskaliert.” Und jetzt dürft ihr dreimal raten, wer damit als erster markiert wird.

 

- Paula aus Berlin

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.